News, Infos und Wissenswertes aus Kroatien

 zagreb-hnk


ZAGREB - DIE HAUPTSTADT


Zagreb (deutsch Agram, ungarisch Zágráb) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Kroatiens. Der Stadtkern selbst zählt als eigene kroatische Gespanschaft. Die gesamte umliegende Region bildet eine weitere Verwaltungseinheit, die Gespanschaft Zagreb.

Schloss-in-Varazdin

 


Schlösser in Kroatien

Kroatien verfügt über zahlreiche Kulturdenkmäler: Seit der staatlichen Unabhängigkeit Kroatiens wurden die meisten Burgen, Schlösser, Herrenhäuser, Kirchliche Gebäude und Burgruinen restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Slideshow4 - Nationalparks

nationalparks-in-kroatien

 

Nationalparks in Kroatien

Kroatien verfügt über acht Nationalparks und zehn geschützte Naturparks. Insgesamt stehen 450 Gebiete, davon 79 Sonderreservate (botanische, geomorphologische, ornithologische, Meeres- und Waldreservate) unter Naturschutz. Insgesamt sind 5.846 Quadratkilometer bzw. 10 Prozent der Festlandfläche Kroatiens geschützt, bei Zuzählung der geschützten Gewässer ergeben sich 6.129 Quadratkilometer.

tauchen-in-kroatien

 

Tauchen in Kroatien

Der kroatische Meeresgrund verfügt über 85 registrierte und beschriebene Tauchziele. Tauchen Sie zu antiken Segelschiffen hinab und zu Korallen an senkrechten Unterwassermauern, besuchen Sie Meereshöhlen und Wracks von Kriegsschiffen, in denen Fischschwärme wohnen, und entdecken Sie doch einmal unter Wasser die kroatische Küste und die Inseln.

Slideshow5 - Inseln

 inseln-in-kroatien

 

KROATISCHE INSELN

Die Kroatischen Inseln (kroatisch Hrvatski otoci) befinden sich vor der Küste Kroatiens im Adriatischen Meer, einem Ausläufer des Mittelmeeres. Die kroatische Küste gilt weltweit als eine der zerklüftetsten Küsten überhaupt. Man könnte sie deshalb auch als „archipelagische Küste“ bezeichnen.

PreviousNext

Ban-Jelačić-Platz in Zagreb

Webcam Live
 

Beiträge


Bewertung:  / 10
SchwachSuper 

Die Popularität Kroatiens nimmt unter Urlaubern jährlich zu. Während Deutsche, Österreicher und Schweizer bereits seit rund 15 Jahren die Schönheit der Adria-Perle zu schätzen wissen, entdecken immer mehr internationale Gäste die Vorzüge des Staates, der seit Juli 2013 zur Europäischen Union gehört. Im Land der tausend Inseln, wie Kroatien gerne genannt wird, warten traumhafte Ferienorte darauf erkundet zu werden. Der nachfolgende Reiseführer präsentiert neun Top Reiseziele, die von Istrien über die Kvarner Bucht bis hin zu Dalmatien reichen.

 

 

croatia-584088 640Bild Makarska bei www.pixabay.com/“Geirormseth0“

 

Urlaub in Dalmatien - 3 Traumziele  

Die historische Region Dalmatien im Süden Kroatiens ist reich an attraktiven Zielen für Touristen. Während die drei wesentlichen Städte Dubrovnik, Zadar und Split zu den Anziehungspunkten gehören, sorgen die Inseln Vir und Hvar sowie die Stadt Makarska für Aufsehen.

  1. Insel Vir: Während Inseln wie Krk und Rab längst zu den touristischen Hochburgen zählen, gehört Vir zu den unbekannteren Exemplaren. Da sich der Massentourismus kaum bemerkbar macht, profitieren Gäste von einem ruhigen Aufenthalt. Entlang der 32 Kilometer langen Küste garantieren traumhaft schöne Strände für maximalen Badespaß und Erholung pur. Neben offiziellen Abschnitten sind geheimnisvolle Buchten empfehlenswert. Mit dem kroatischen Festland ist Vir über eine Brücke verbunden. Als Unterkünfte bestehen ausschließlich private Angebote wie Ferienwohnungen, Pensionen oder Einzelzimmer. In Sachen Gastronomie ist der gleichnamige Ort Vir empfehlenswert.
  2. Insel Hvar: Die Insel Hvar gilt für die kommende Saison unter Stars als Geheimtipp und könnte St. Tropez ernsthaft Konkurrenz machen. Dank 2.718 Sonnenstunden im Jahr dürfen sich Touristen auf reichlich Sonne freuen. Ratsam ist ein Besuch der Stiniva-Bucht im Norden der Insel. Türkisfarbenes, glasklares Wasser, steil abfallende Felsen und eine atemberaubende Aussicht sorgen für Gänsehaut-Feeling. Die gleichnamige Altstadt Hvar sollte auf dem Programmplan stehen.
  3. Makarska: Die Küstenstadt Makarska befindet sich nicht weit von der Insel Hvar entfernt und gehört zu den schönsten Badeorten des Landes. Das malerische Städtchen lädt zum Flanieren, Genießen und Entspannen ein. Südlich der Metropole Split angesiedelt, zählt Makarska zu den begehrtesten Städten Kroatiens. Einmalige Sandstrände, romantische Gassen und kulturelle Sehenswürdigkeiten wie das Franziskanerkloster oder die Parkanlage Suma Sv. Petar locken Touristen hier her.

 hvar-62677 640Bild Hvar bei www.pixabay.com/“Silberfuchs“

 

Wer sich für Dalmatien als Zielort entscheidet, findet neben privat geführten Ferienwohnungen eine große Vielfalt an Hotels. Ein gut sortiertes Angebot gepflegter 4 und 5 Sterne Apartments und Hotels für Dalmatien ist unter anderem auf der Internetpräsenz des Hotelunternehmens Falkensteiner zu finden. Dort werden auch die Vorzüge Dalmatiens hervorgehoben: „Die landschaftliche Vielfalt Dalmatiens ist überwältigend. Zahlreiche Nationalparks  beheimaten eine Naturlandschaft, die ihresgleichen sucht. Im Landesinneren herrscht eine urtümliche Naturwildnis, während die vorgelagerten Inseln Sommer, Sonne und Meer garantieren. Türkisblaue Seen, umgeben von dicht bewaldeten Hängen und tief zerklüfteten Felsen beeindrucken. Die Wildnis und Urtümlichkeit der Region im Landesinneren steht im beeindruckenden Gegensatz zum feinen Sand an den langen Stränden der Adria.“

Die Kvarner Bucht – Unverwechselbare Urlaubsregion

Die Kvarner Bucht beherbergt die beliebtesten Regionen von Kroatien-Liebhabern. Darunter die Inseln Krk, Rab sowie die Städtchen Crikvenica und Opatija.

  1. Insel Krk: Die Insel Krk ist ein wahrer Touristenmagnet. Besonders sehenswert ist das gleichnamige Städtchen mit seinen engen Gassen, der idyllischen Strandpromenade und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. In der Nebensaison ist der Strand Baška einen Abstecher wert. In der Hauptsaison ist vom Besuch abzuraten, da er dann vollkommen überlaufen ist. Weniger besuchte Strände sind im Ort Punat zu finden. Dort fühlen sich auch Bootsfahrer rundum wohl.

town-of-krk-386070 640

Bild Krk bei www.pixabay.com/“tassilo11“

  1. Insel Rab: Auf Rab ist die Altstadt des gleichnamigen Hauptorts ein Muss für alle Urlauber. Denn die alte Stadtmauer, Glockentürme und Häuser entführen in längst vergessene Zeiten. Besondere Highlights sind die Domkirche, der Fürstenpalast, der Stadtpark Komrcar und die Johannes-Evangelist-Kirche mit Kloster. Mit einsamen Buchten kann der Ort Banjol überzeugen. Weitere Informationen zu Rab haben wir hier  erfasst.
  2. Crikvenica: Der Ort Crikvenica ist nicht weit entfernt von Rab und Krk am Festland zu finden. Besonders Familien mit Kindern werden dort voll auf ihre Kosten kommen. Denn das Freizeitangebot ist enorm umfangreich. Zudem gibt es einen Sandstrand, eine Seltenheit in der Kvarner Bucht. Das Touristenzentrum, das mittlerweile auch aus den Nachbarorten Selce, Dramalj und Jadronovo besteht, sorgt mit schönsten Spazierwegen für Naherholung auf hohem Niveau. Mit Schiffstouren haben Besucher die Chance die Inseln Rab und Krk während einer Tagestour zu besuchen. Bei einigen Routen steht sogar die Sichtung von Delphinen auf dem Programm.
  3. Opatija: Der Ort Opatija hat die Bezeichnung „Nizza von Kroatien“ zweifelsfrei verdient. Vom Massentourismus bislang kaum beachtet, eröffnet Opatija seinen Gästen eine ausgezeichnete Seite des Landes. Die Stadt wird von vielen Ausländern aufgrund der hohen Wasser- und Luftqualität sowie des wohltuenden Reizklimas zu Therapiezwecken genutzt. In Sachen Tourismus blickt der Ort auf eine 160-jährige Tradition zurück. Unter den Sehenswürdigkeiten sind der botanische Garten um die Villa Angiolina, die Statue „Mädchen mit Möwe“, der Walk of Fame und die Kirche der Maria Verkündung empfehlenswert. Spaziergänger werden vom Lungo Mare begeistert sein. Dabei handelt es sich um einen zwölf Kilometer langen Spazierweg, der direkt am Meer entlang führt.

Istrien – Gut erreichbar

Während Dalmatien und die Kvarner Bucht von Deutschland aus längere Anfahrten erfordern, ist Istrien schneller erreichbar. Zumindest für die Anreise mit dem Pkw kann dieses Kriterium entscheidend sein. Auf dem offiziellen Tourismusportal zu Kroatien croatia.hr wird Istrien folgendermaßen beschrieben: „Das blaue Meer, der weiße Stein und das grüne Landesinnere bilden das Kolorit der größten kroatischen Halbinsel, Istriens. Den Gegensatz zum Blau des Küstengebiets stellen das Grün des Landesinneren sowie an Akropolen erinnernde Kleinstädte dar, welche irgendwo auf halbem Weg zwischen Traum und Wirklichkeit den dünnen Faden verwischen, der die Realität von der Einbildung abgrenzt.“

amphitheater-335570 640

Bild Pula Amphitheater bei www.pixabay.com/“mikezwei“

  1. Pula: Die Stadt Pula ist an der Südspitze der Halbinsel Istrien zuhause und verwöhnt Gäste mit ausgezeichneten Panoramen. Wer vor Ort ist, sollte das Naturschutzgebiet „Kap Kamenjak“ aufsuchen. Bekanntheit weit über die Landesgrenzen hinaus genießt Pula wegen des historischen Amphitheaters, das den Namen „Arena von Pula“ trägt. Erbaut im 1. Jahrhundert ist diese Arena die sechstgrößte ihrer Art. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören auch der Augustustempel, die Franziskanerkirche und das Kastell.
  2. Rabac: Der kleine Fischerort Rabac, „Perle von Istrien“, macht seinem Spitznamen alle Ehre. Vier Strände sind mit der „Blauen Flagge“ zertifiziert, welche für besonders gute Wasserqualität steht. Aufgrund der Nähe zum Ucka-Gebirgszug finden Wanderer viele tolle Routen, um die Umgebung zu Fuß kennenzulernen. Am Abend herrscht in den geselligen und hübschen Tavernen und familiengeführten Restaurants an der Uferpromenade eine einladende Stimmung.

Fazit

Für Reisende, die noch nie in Kroatien waren, dient diese Liste als hilfreiche Orientierung. Denn bei diesen neun Top-Zielen können Touristen nichts falsch machen. Stattdessen erleben sie das Land der tausend Inseln von seiner schönsten Seite und können die Vorzüge der Adriaküste uneingeschränkt genießen. Authentische Einblicke gewährt die Dokumentation „Kroatien – Durchs Land der tausend Inseln“, die auf Phoenix veröffentlicht wurde und die Reiseplanung zusätzlich vereinfacht.

 

 

Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

Pivac Dalmatinischer Schinken - Prsut. Diesen Artikel können Sie hier bestellen > Pivac Prsut  

Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat Diesen Artikel können Sie hier bestellen > Pivac Schweinenacken

Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta

Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta

Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta Diesen Artikel können Sie hier bestellen > Pivac Dalmatinischer Bauchspeck

  • Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

    Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

  • Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

    Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

  • Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta

    Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta