News, Infos und Wissenswertes aus Kroatien

 zagreb-hnk


ZAGREB - DIE HAUPTSTADT


Zagreb (deutsch Agram, ungarisch Zágráb) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Kroatiens. Der Stadtkern selbst zählt als eigene kroatische Gespanschaft. Die gesamte umliegende Region bildet eine weitere Verwaltungseinheit, die Gespanschaft Zagreb.

Schloss-in-Varazdin

 


Schlösser in Kroatien

Kroatien verfügt über zahlreiche Kulturdenkmäler: Seit der staatlichen Unabhängigkeit Kroatiens wurden die meisten Burgen, Schlösser, Herrenhäuser, Kirchliche Gebäude und Burgruinen restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Slideshow4 - Nationalparks

nationalparks-in-kroatien

 

Nationalparks in Kroatien

Kroatien verfügt über acht Nationalparks und zehn geschützte Naturparks. Insgesamt stehen 450 Gebiete, davon 79 Sonderreservate (botanische, geomorphologische, ornithologische, Meeres- und Waldreservate) unter Naturschutz. Insgesamt sind 5.846 Quadratkilometer bzw. 10 Prozent der Festlandfläche Kroatiens geschützt, bei Zuzählung der geschützten Gewässer ergeben sich 6.129 Quadratkilometer.

tauchen-in-kroatien

 

Tauchen in Kroatien

Der kroatische Meeresgrund verfügt über 85 registrierte und beschriebene Tauchziele. Tauchen Sie zu antiken Segelschiffen hinab und zu Korallen an senkrechten Unterwassermauern, besuchen Sie Meereshöhlen und Wracks von Kriegsschiffen, in denen Fischschwärme wohnen, und entdecken Sie doch einmal unter Wasser die kroatische Küste und die Inseln.

Slideshow5 - Inseln

 inseln-in-kroatien

 

KROATISCHE INSELN

Die Kroatischen Inseln (kroatisch Hrvatski otoci) befinden sich vor der Küste Kroatiens im Adriatischen Meer, einem Ausläufer des Mittelmeeres. Die kroatische Küste gilt weltweit als eine der zerklüftetsten Küsten überhaupt. Man könnte sie deshalb auch als „archipelagische Küste“ bezeichnen.

PreviousNext

Ban-Jelačić-Platz in Zagreb

Webcam Live
 

Beiträge


Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Kroatien hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Ferienhaus-Ziele entwickelt. Türkisblaues Meer, tolle Strände und mediterranes Flair sind vor allem in den Sommermonaten ein absoluter Urlaubsmagnet.
Wer seinen Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung an der kroatischen Küste verbringt, sucht nach einigen Faulenzerstunden am Strand oft nach attraktiven Ausflügen. Die Nationalparks Kroatiens mit ihrer Vielfalt eignen sich dazu hervorragend. Naturfreunde werden begeistert sein. Die größte Popularität genießen der Nationalpark Plitvicer Seen und der Krka Nationalpark. Attraktive Ferienhäuser am Meer und im Landesinnern Kroatiens finden Sie unter www.fewovista.de.

Nationalpark Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen sind kaskadenförmig angordnet und durch Travertin-Barrieren natürlich voneinander abgetrennt. Sie enstehen durch das Zusammentreffen kleiner Flüsse. Ein einzigartiges Naturschauspiel.

 

Mit seinen 16 smaragdgrünen bis türkisblauen Seen ist der Plitvicer Nationalpark eine wahre Perle. Zahlreiche Wasserwege, Wasserfälle und unterirdische Seen sind hier zu finden. Zweifellos ist die Hauptattraktion der 76 Meter hohe Wasserfall, bei dem die Plitvica mit ohrenbetäubendem Getöse über eine senkrechte Felswand in die Tiefe stürzt. Durch den Park führen auf einer Länge von 18 km Holzstege, Brücken und Wege über ein zusammenhängendes Kaskadensystem von Seen, vorbei an Wölfen, Bären, Dachsen und Wildkatzen.

Der Nationalpark Plitvicer Seen gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und ist nicht nur der flächenmäßig größte Nationalpark Kroatiens sondern auch der älteste Nationalpark Südosteuropas.

Nationalpark Krka

Der Nationalpark Krka verzaubert seine Besucher mit sieben beeindruckenden Wasserfällen des Flusses Krka, der in die Adria mündet. Die gewaltige Flusslandschaft ist umgeben von sattgrünen Hügeln und tiefen Schluchten. Festungsruinen als Zeugen vergangener Zeiten säumen das Ufer. Zu finden ist der Nationalpark Krka unweit der Stadt Sibenik.

Nationalpark Paklenica

Der Nationalpark Paklenica ist vor allem für Wanderer ein attraktives Ausflugsziel. Der im Velebit-Gebirgsmassiv nahe der Stadt Zadar liegende Nationalpark besticht mit seinen steil aufragenden Felsen. 150 Kilometer markierte Wanderwege und Berghütten machen dieses Ausflugsziel zu einem fantastischen Naturerlebnis.

Nationalpark Risnjak

Der Gipfel des Veliki Risnjak ist über 1500m hoch und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Kvarner Bucht und die vorgelagerten Inseln. Mit ein wenig Glück bekommt man Bären, Wölfe, Luchse oder Adler vor das Kameraobjektiv. Den Nationalpark Risnjak finden Sie im Gorski kotar Gebirge im Nordwesten Kroatiens.

Nationalpark Sjeverni Velebit

Die Adresse für Bergsteiger und Wanderer. Kletterfelsen, Höhlen, Berghütten und Aussichtspunkte lassen das Herz von aktiven Besuchern höher schlagen. Die mit 1392 Metern tiefste Höhle Europas, die Lukina Jama, befindet sich hier. Sie ist die achttiefste Höhle der Welt. Naturfreunde können endemische Pflanzenarten im großen botanischen Garten auf eigene Faust oder mit einer Führung erkunden. Der Nationalpark Sjeverni Velebit befindet sich im Norden des Velebit Gebirgsmassivs.

Nationalpark Kornaten

Knapp 90 große, kleine und winzige Inseln gehören zum Nationalpark Kornaten. Für Segler, Taucher und Schnorchler ein wahres Eldorado. Die Hauptinsel verlieh dem Nationalpark ihren Namen. Das aus Kalkstein bestehende Archipel in der kroatischen Adria kennzeichnet eine sehr spärliche Vegetation. Robinson-Feeling garantiert: die meisten Inseln sind unbewohnt.

Nationalpark Brijuni

An der Westküste Istriens liegt der Nationalpark Brijuni, ein Archipel aus 14 Inseln. Hier finden sich zahlreiche archäologische und kulturgeschichtliche Schätze. Die Inseln bilden eine unvergleichliche Harmonie aus Kulturerbe, Flora und Fauna. Vor Ort gibt es ein archäologisches Museum und einen Tierpark. Vom Festland aus werden verschiedene organisierte Ausflüge angeboten.

Nationalpark Mljet

Der Nationalpark Mljet befindet sich auf der namensgleichen Insel im Süden Kroatiens. Aufgrund des hohen Waldanteils von mehr als 90 Prozent gehört Mljet zu den am stärksten bewaldeten Inseln des Mittelmeeres. Steineichen und Kiefern dominieren die Fauna. Im Nationalpark leben Mungos, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts ausgesetzt wurden, um Giftschlangen auszurotten. Eine Besonderheit in diesem Naturparadies sind die beiden Salzwasserseen, die vor ca. 10.000 Jahren entstanden.

Lust auf die Perle der Adria? Eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Kroatien finden Sie unter www.fewovista.de.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

 

 

 

Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

Pivac Dalmatinischer Schinken - Prsut. Diesen Artikel können Sie hier bestellen > Pivac Prsut  

Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat Diesen Artikel können Sie hier bestellen > Pivac Schweinenacken

Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta

Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta

Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta Diesen Artikel können Sie hier bestellen > Pivac Dalmatinischer Bauchspeck

  • Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

    Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

  • Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

    Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

  • Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta

    Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta