News, Infos und Wissenswertes aus Kroatien

 zagreb-hnk


ZAGREB - DIE HAUPTSTADT


Zagreb (deutsch Agram, ungarisch Zágráb) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Kroatiens. Der Stadtkern selbst zählt als eigene kroatische Gespanschaft. Die gesamte umliegende Region bildet eine weitere Verwaltungseinheit, die Gespanschaft Zagreb.

Schloss-in-Varazdin

 


Schlösser in Kroatien

Kroatien verfügt über zahlreiche Kulturdenkmäler: Seit der staatlichen Unabhängigkeit Kroatiens wurden die meisten Burgen, Schlösser, Herrenhäuser, Kirchliche Gebäude und Burgruinen restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Slideshow4 - Nationalparks

nationalparks-in-kroatien

 

Nationalparks in Kroatien

Kroatien verfügt über acht Nationalparks und zehn geschützte Naturparks. Insgesamt stehen 450 Gebiete, davon 79 Sonderreservate (botanische, geomorphologische, ornithologische, Meeres- und Waldreservate) unter Naturschutz. Insgesamt sind 5.846 Quadratkilometer bzw. 10 Prozent der Festlandfläche Kroatiens geschützt, bei Zuzählung der geschützten Gewässer ergeben sich 6.129 Quadratkilometer.

tauchen-in-kroatien

 

Tauchen in Kroatien

Der kroatische Meeresgrund verfügt über 85 registrierte und beschriebene Tauchziele. Tauchen Sie zu antiken Segelschiffen hinab und zu Korallen an senkrechten Unterwassermauern, besuchen Sie Meereshöhlen und Wracks von Kriegsschiffen, in denen Fischschwärme wohnen, und entdecken Sie doch einmal unter Wasser die kroatische Küste und die Inseln.

Slideshow5 - Inseln

 inseln-in-kroatien

 

KROATISCHE INSELN

Die Kroatischen Inseln (kroatisch Hrvatski otoci) befinden sich vor der Küste Kroatiens im Adriatischen Meer, einem Ausläufer des Mittelmeeres. Die kroatische Küste gilt weltweit als eine der zerklüftetsten Küsten überhaupt. Man könnte sie deshalb auch als „archipelagische Küste“ bezeichnen.

PreviousNext

Ban-Jelačić-Platz in Zagreb

Webcam Live
 
Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Beiträge


Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
 Genuss-Charter heißt die Zauberformel bei SunShine-Yachting für die Nachsaison. Wer im September beim führenden Vercharterer exklusiver Yachten in der Adria sein schwimmendes Luxusdomizil für mindestens eine Woche bucht, soll auch an Land nicht zur kurz kommen, denn in den Monaten September und Oktober organisiert SunShine-Yachting auf der Rückreise für seine Kunden auf Wunsch noch zwei oder drei Schlemmertage inklusive Übernachtung in einem exklusiven Hotel, um den Gästen die Möglichkeit zu bieten, Istriens regionale Küche mit vielen Insidertipps nicht nur zu genießen, sondern auch zu erleben.
Je nach Saison und Witterung haben Charterkunden die Möglichkeit, einen Stopover auf der Halbinsel einzulegen. SunShine-Yachting organisiert in enger Absprache mit seinen Gästen auch Wunsch einen zweistündigen Kochkurs in einem istrianischen Toprestaurant mit Verkostung und anschließendem Fünf-Gänge-Menü. Ein lukullisches Highlight für Genießer, die ihre Gäste daheim auch einmal überraschen wollen.

Wer noch einen Tag dranhängen möchte, kann mit den Trüffelsuchern die Welt der weißen Trüffel kennenlernen, die im istrianischen Hinterland im Boden schlummern und nur darauf warten, von kundiger Hand in der Küche zu besonderen Köstlichkeiten veredelt zu werden. Istrianische Trüffel gehören zu den Besten der Welt und werden in der Region Livade traditionell mit Hunden gesucht.

Nicht auslassen sollte man auf der Spur der istrianischen Genüsse einen Abstecher zu den Weingütern der Region. Istriens Weine sind unter Feinschmeckern ein Begriff, ausgesuchte Jahrgänge lagern selbst im Weinkeller des Weißen Hauses in Washington und verfügen wegen des mineralienreichen Bodens über ein besonders feines Bouquet.

Ein Abstecher in eine der vielen Ölmühlen, die das selbst von verwöhnten Italienern geschätzte Olivenöl kalt pressen, sollte ebenso wenig auf der Agenda der istrianischen Schlemmertage fehlen wie ein Besuch bei einem Feinkosthändler in Porec, der den besten Schinken der Region anbietet. Kenner behaupten, er sei sogar besser als die Produkte aus dem italienischen Parma.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, all die Schlemmereien aus Istrien entsprechend verpackt als Souvenir mit heimzunehmen, um dann mit Freunden die neu erworbenen Kochkünste zu genießen, sondern die erlesenen Weine und ausgesuchten Spezialitäten gleich zu verkosten. Wer so den Charter-Aufenthalt noch einmal Revue passieren lässt, bekommt garantiert Appetit auf mehr. Oder Meer?

Kunden, die kurz entschlossen noch in der Hauptsaison ein Paar Tage das triste Wetter gegen Sonnenschein an der Adria tauschen möchten, für den hat SunShine-Yachting Yachting immer noch ein paar Restplätze in Form luxuriöser Yachten auf Anfrage zur Verfügung, natürlich auch mit den entsprechenden Insider-Tipps für malerische Ankerplätze und ausgesuchte Restaurants. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sunshine-yachting.com.

Quelle: openpr.de
Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

Pivac Dalmatinischer Schinken - Prsut. Diesen Artikel können Sie hier bestellen > Pivac Prsut  

Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat Diesen Artikel können Sie hier bestellen > Pivac Schweinenacken

Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta

Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta

Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta Diesen Artikel können Sie hier bestellen > Pivac Dalmatinischer Bauchspeck

  • Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

    Pivac Prsut - Schinken aus Dalmatien

  • Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

    Pivac Schweinenacken - Kraski Vrat

  • Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta

    Pivac Dalmatinischer Bauchspeck - Panceta